IBF Bausachverständigenleistungen

 

Bausachverständiger

Die Bezeichnung "Sachverständiger" ist in der Bundesrepublik nicht rechtlich geschützt. Deshalb können Gutachter, die nicht ausreichend qualifiziert sind, sich jederzeit als Sachverständige bezeichnen und entsprechend handeln.

Tätigkeiten als geprüfter Bausachverständiger

Geprüfter Sachverständige haben im Rahmen eines Ausbildungsseminars eine qualifizierte Fachprüfung abgelegt und dafür eine entsprechendes Zertifikat erhalten.

Herr Dipl. Ing. Bernd Friedrich ist als geprüfter Sachverständiger im Bundesverband Deutscher Sachverständiger des Handwerks e. V. unter der Nummer 21707 als Mitglied registriert.

Geprüfte Sachverständige handeln unabhängig und unparteiisch mit der Vorgabe, dass Dritte, denen Gutachten vorgelegt werden, sich auf die Richtigkeit der darin enthaltenen Aussagen immer verlassen können.

Unsere Gutachten stellen Tatsachen oder Ursachen auf geprüfter Sachverständigenkompetenz fest.

Wir beraten, überprüfen, analysieren und überwachen.

Wir handeln als IBF Projektmanagement nach dem Leitbild:

"Vorsorge ist besser als Nachsorge"

So haben wir kostengünstige Bausteine mit jeweiligen Prüfphasen entwickelt , die dem Bauherrn bei der Umsetzung der Gewerkeleistungen bis zur finalen Fertigstellung des Bauvorhaben vertraglich vereinbarte Qualitäten sicherstellen und eingebaute Mängel vor Übergabe an den Kunden frühzeitig erkennen lassen.
IBF Projektmanagement verfügt über solides Fachwissen und kennt die Schnittpunkte und Schwachstellen, wo Mängelpunkte entstehen können.
Die Früherkennung und Beseitigung während der Bauphase spart oft erhebliche Sanierungskosten bei nachträglicher Feststellung von Mängeln durch Bauwerksschäden und Ärger bzw. Auseinandersetzungen des Käufers mit dem Bauträgers oder Erstellers des Bauvorhaben.


>> Beispiele für Gutachtertätigkeiten